Published On: Mi, Okt 31st, 2012

Die Brustverkleinerung

Eine zu große Brust kann eine enorme Belastung für den Körper darstellen

Eine zu große Brust kann eine enorme Belastung für den Körper darstellen

Die weibliche Brust ist der Inbegriff der Weiblichkeit. Die Brust formt die Silhouette des weiblichen Körpers und sie ist ein Blickfang. Ein schöner Busen, ob groß oder klein, ist für jede Frau ein erreichbarer Wunsch.

Ein schöner Busen ist der natürliche Schmuck einer jeden Frau. Glücklich die Frau, die mit dem, was Mutter Natur ihr mitgegeben hat, zufrieden ist. Die Variationen der Natur sind viele: Manche Frau ist mit ihrem eher kleinen Busen zufrieden, eine andere liebt ihre üppigen Brüste. Ein schöner Busen, mit dem frau sich wohlfühlt, trägt nicht unwesentlich zu einer hohen Lebensqualität bei. Ein genußvolles langes Leben mit einer Brust, die zu ihr passt und die ihr gefällt, ist für jede Frau heute ein realistisches Ziel.

Bewegtes Frauenleben

Die natürliche Veranlagung, eine oder mehrere Schwangerschaften, die Aufs und Abs des Lebens und alles andere, was eine Frau in ihrem Leben erlebt, spiegeln sich in ihrer Seele und ihrem Körper.

Insbesondere der Busen als so sensibler und doch so präsenter Körperteil reagiert auf die Wechsel und Turbulenzen in einem langen Leben. Zum Beispiel verändert sich fast jeder Busen nach einer Schwangerschaft. Manchmal ist er danach kleiner, manchmal aber auch größer. Spätestens jetzt entscheiden sich viele Frauen für eine Brustverkleinerung

Routineeingriff Brustverkleinerung

Diese ist ein relativ kleiner, unkomplizierter Eingriff, der, von qualifizierten plastischen Chirurgen durchgeführt, jeder Frau annähernd den Busen verschaffen kann, der ihr ein angenehmes Körpergefühl ermöglicht. Bei der operativen Brustverkleinerung öffnet der Chirurg mit wenigen Schnitten den Hautmantel der Brust, entfernt das überschüssige Fettgewebe und die überschüssige Haut. Die Brustwarze mit ihrem Vorhof wird dann so auf die neu modellierte Brust gesetzt, dass ein harmonisches Gesamtergebnis entsteht. Bevorzugt wird hierfür die sogenannte Lejour-Methode angewandt, die besonders schonend ist und nur dezente Narben zurücklässt. Die Schnittführung ist entlang des Warzenvorhofs und von dort in einer senkrechten Linie hinunter in die Brustfalte. Insbesondere die Warze als sensibles Zentrum der Brust wird hierbei schonend behandelt, denn sie wird nicht abgetrennt, sondern mit dem Drüsengewebe und den versorgenden Blutgefäßen komplett nach oben versetzt.

Neue Leichtigkeit nach der Brustverkleinerung

Schon ein bis zwei Tage nach der Operation, die in Vollnarkose durchgeführt wird, kann die Frau nach Hause. Für eine optimale Wundheilung und eine gute Modellierung der Brust muss sie 4-6 Wochen lang einen speziellen BH tragen und sollte auf sportliche Betätigung verzichten. Wenn der kleine, straffe Busen dann aber geheilt ist, kann sie mit umso größerer Leichtigkeit wieder all das genießen, was ein schönes Leben ausmacht.

Leave a comment

XHTML: You can use these html tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>