Published On: Mi, Dez 12th, 2012

Drinnen und draußen zu Hause fühlen

Ein blühender Garten kann ein wenig Urlaubsstimmung hervorzaubern

Ein blühender Garten kann ein wenig Urlaubsstimmung hervorzaubern

Den Traum vom eigenen Heim erfüllen sich immer mehr Menschen. Insbesondere bei Nachwuchs oder auch Familienzuwachs tierischer Art, wird meist einfach mehr Platz benötigt. Dabei muss man nicht aufs Land ziehen, um ein bisschen Ruhe und Beschaulichkeit zu finden. Auch freistehende Stadtvillen verfügen oft über Grünflächen und manchmal auch alten Baumbestand, so dass man sein ganz eigenes Naherholungsgebiet direkt am Haus gestalten wie genießen kann.

Die eigenen vier Wände

Wer sein eigenes Haus baut oder kauft, will es verständlicherweise auch nach dem eigenen, individuellen Geschmack gestalten und einrichten. Dazu gehört, dass man sich so manchen Traum erfüllt, der bisher in der Mietwohnung vielleicht nicht möglich war. Eine individuelle Einbauküche mit Gasherd, größere Fenster oder ein Wintergarten, den man anbauen lässt, werden möglich und stellen nun eine langfristige Investition dar. Endlich eine Eckbadewanne im Badezimmer oder endlich ein Kamin oder Kachelofen, um den es sich an kalten Winterabenden versammeln lässt und der wohlige Wärme für’s ganze Haus spendet.

Im Winter und im Sommer

Jedoch sollte man sich nicht nur in der kalten Jahreszeit im eigenen Haus wohlfühlen können, sondern auch noch ein bisschen Kapital für die Gestaltung im Sommer übrig lassen. Denn auch für den Garten lohnen sich Investitionen, die erst langfristig -im wahrsten Sinne des Wortes- Früchte tragen. Die Bepflanzung mit Obstbäumen macht viel Freude, wenn man erst einmal die ersten Früchte ernten kann. Auch Himbeeren oder Johannisbeeren werfen ohne viel Mühe reichliche Erträge ab. Blumen und blühende Büsche geben dem ganzen Grün die richtigen Farbtupfer und wer sich ein bisschen Urlaubsfeeling in den Garten holen möchte, kann sich mit Palmen oder anderen Exoten behelfen.

Rechtzeitig planen

Während man im Inneren des Hauses nur die Möbel aufstellen, die Deko richtig platzieren und den Kachelofen befeuern muss, um dann unmittelbar die Ergebnisse zu sehen und zu genießen, muss die Gartengestaltung von längerer Hand geplant werden. Denn Pflanzen müssen erst wachsen und austreiben, bevor sie ihre ganze Pracht entfalten können. Blumenzwiebeln muss man frühzeitig setzen, damit sie im folgenden Frühjahr blühen. Sofern nicht schon alte Bäume vorhanden sind, muss man für einen prächtigen Vertreter dieser Gattung auch schon mal Jahrzehnte einplanen, um ein schattiges Plätzchen zu schaffen. Außerdem gilt es, sich vorab zu überlegen, welche größeren Baumaßnahmen, wie zum Beispiel das Anlegen einer Terrasse, man noch machen will, denn das sollte vor dem „Feinschliff“ passieren. Sonst werden sorgfältig angelegte Beete und kleine Setzlinge vielleicht von Maschinen oder Bauschutt beschädigt und man hat am Ende nur die doppelte Arbeit.

Leave a comment

XHTML: You can use these html tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>